. .
Faszination Blitzlichtfotografie.

Warum Systemblitz?

Triumph über integrierten Blitz

Integrierte Lösungen mögen häufig überaus praktisch sein, jedoch sind sie nicht immer überaus effektiv: Renommierte Kamerahersteller bieten in der Regel Spiegelreflexkameras mit einem kleinen integrierten Blitzgerät an. "Praktisch" lautet das Verkaufsargument und wer weiß das nicht zu schätzen. Das Blitzgerät, mit der Kamera nahezu verschmolzen, macht sich vom Gewicht her so gut wie gar nicht bemerkbar und Sie ersparen sich das wiederholte Aufsetzen und Abnehmen der Lichtquelle.

Doch das "praktische" Verkaufsargument hat genau solange Gültigkeit, bis man die ersten Bilder entwickelt hat. Schlecht belichtete Hintergründe und rote Augen der aufgenommenen Personen sind hier nur die Spitze des Eisberges. Und man merkt sehr schnell: Blitz ist nicht gleich Blitz.

Ergebnis mit einem Metz mecablitz, Leitzahl 20
Ergebnis mit einem leistungsstarken Metz mecablitz wie mecablitz 58 AF-2 digital

Starke Lichtleistung

Der in die Kamera integrierte Blitz verfügt in der Regel über eine Leitzahl von etwa 12 (ISO 100/21°). Das bedeutet, dass Sie damit bei Blende 5,6 maximal eine Distanz von ca. 2 m ausreichend beleuchten können. Im Vergleich dazu liefert bereits ein mittlerer Systemblitz mit der Leitzahl 50 bei gleicher Filmempfindlichkeit bis auf eine Entfernung von ca. 9 m hervorragende Ergebnisse. Ein leistungsstarkes Gerät mit der Leitzahl 76 kann bei gleichen Bedingungen sogar Objekte in ca. 13 m Entfernung spielend ausleuchten.

Variantenreiches Blitzen

Mit einem Systemblitzgerät verbindet sich meistens der Vorteil des schwenkbaren Reflektors. Zudem können Sie entsprechende Systemblitzgeräte von der Kamera getrennt einsetzen und sogar mehrere externe Blitzgeräte verwenden. Das bedeutet für Sie variantenreiches und kreatives Blitzen von der Vermeidung harter Schatten und roter Augen bis hin zu kunstvollen Portraitaufnahmen und effektvollen Aufhellszenen.

Versierte Technik und umfangreiches Zubehör

Ganz generell erzielen Sie mit einem externen Blitzgerät einfach bessere Bilder, weil das entsprechende Gerät sowohl im Automatik- als auch im manuellen Blitzbetrieb mit einer intelligenten Technik arbeitet, die sich auf Ihre individuelle Aufnahmesituation perfekt einstellen kann. Eine breite Palette an nützlichem Zubehör unterstützt Sie aktiv auf Ihren Blitzstreifzügen.
Das Blitzen mit einem Blitzgerät macht soviel Spaß, daß Sie sich mehr und mehr hinreißen lassen, auch bei Tag zu blitzen. Denn ein geschickt plaziertes Blitzgerät ergänzt in perfekter Weise die Sonne. So arbeiten auch Profi-Fotografen nicht nur in der Dunkelheit, sondern auch bei gleißendem Tageslicht mit Blitz, weil Sie durch die künstliche Lichtführung immer Herr der Aufnahmesituation sind.