. .
Presse Center

Presseinfo
Zirndorf 06/2015

Metz mecatech setzt auf den Standort Zirndorf

Kunststoffsparte wird ausgebaut – Leiterplattenbestückung als neues Geschäftsfeld – Neue Arbeitsplätze entstehen

Zirndorf – Nur wenige Wochen nach der Übernahme der Metz-Blitzlicht- und Kunststoffsparte setzt die neue Eigentümerin, die Fürther Daum-Gruppe, erste starke Zeichen für den Standort Zirndorf. So wurden frühere Pläne, Teile der Blitzgeräte-Produktion nach Fernost zu verlagern, sofort gestoppt. Gleichzeitig wird die Kunststoffproduktion deutlich ausgeweitet und mit der Leiterplattenbestückung ein neues Geschäftsfeld erschlossen.

„Damit stärken wir nicht nur unseren Standort“, sagt Lauri Jouhki, der gemeinsam mit Gerd Betz die Geschäfte des Unternehmens führt, „sondern wir unterstreichen so auch unsere Qualitätsstrategie. ‚Made in Germany‘ ist für uns kein reines Lippenbekenntnis, sondern die zentrale Basis unserer Zukunftsausrichtung.“

Erster Schritt einer umfassenden Strategie
Für die neue Spitze des Traditionsunternehmens ist die Stärkung des Standorts Zirndorf nur der erste Schritt einer umfassenden Strategie. „Unser Ziel ist es, den Standort weiter auszubauen und sowohl in der Blitzgeräte-Fertigung als auch in der Kunststoffsparte nachhaltig zu stärken“, ergänzt Gerd Betz. Gegenwärtig arbeitet das neue Management darüber hinaus mit Nachdruck am Aufbau des neuen Geschäftsfeldes SMD (surface mounted device). Die so genannten SMD sind elektronische Bausteine, die direkt auf eine mit Leiterbahnen versehene Oberfläche gelötet werden. „Mit diesem Geschäftsbereich“, so Gerd Betz, „nutzen wir die Synergien, die sich aufgrund der Metz-Übernahme durch die Daum-Gruppe ergeben, und werden ein weiteres Standbein im nationalen Markt etablieren.“ Im Bereich SMT (surface mounted technology) verfügt Metz mecatech über eine High Tech-Produktionslinie, die Großserien effizient und qualitativ hochwertig fertigen kann. „Wir sind überzeugt“, sagt Lauri Jouhki, „dass wir gerade mit unserem gelebten ‚Made in Germany-Ansatz‘ hier sehr erfolgreich sein werden.“ Einen Schlüsselkunden hat Metz mecatech in diesem Bereich bereits gewinnen können: Zukünftig werden die Leiterplatten für die Antriebsmotoren der daum electronic gmbh hier bestückt.

IT- Fachleute werden dringend gesucht
Die Fürther Daum-Gruppe hat die Geschäftsbereiche Blitzgeräte und Kunst-stoffproduktion der insolventen Metz-Werke mit 146 von ursprünglich 169 Mitarbeitern zum 1. Mai 2015 übernommen – mit dem klaren Ziel, die Ge-schäfte auszubauen und die Zahl der Arbeitsplätze wieder zu erhöhen. Aktuell sind bereits heute – fünf Wochen nach der Übernahme – weitere sieben neue Stellen ausgeschrieben. Vor allem werden IT-Fachkräfte dringend gesucht. Und nach Einschätzung der neuen Eigentümer ist das nur der Anfang. Wilhelm Daum, der Chef der Daum-Gruppe geht davon aus, dass Metz mecatech in den nächsten Jahren wieder deutlich wachsen wird.      

Kurzprofil Metz mecatech GmbH
Die Metz mecatech GmbH entwickelt und produziert hochwertige Blitzgeräte sowie professionelle Systemlösungen in der Kunststofftechnik. Seit dem 1. Mai 2015 gehört das Unternehmen zur Fürther Daum-Gruppe. Der Spezialist für elektronische Antriebslösungen für Fahrradergometer und E-Bikes hat die Blitzlicht- und Kunststoffsparte nach der Insolvenz der Zirndorfer Traditionsmarke Metz übernommen und führt die Geschäfte mit einem Großteil der bisherigen Belegschaft fort. Mittelfristig strebt die Metz mecatech GmbH einen deutlichen Ausbau der Produktion am angestammten Standort in Bayern an.

Weitere Informationen
Metz mecatech GmbH
Daniela Daum
Ohmstraße 55
D-90513 Zirndorf
Phone +49 (0) 911 9706-323
Fax +49 (0) 911 9706-233
daniela.daum(at)metz-mecatech.de
www.metz-mecatech.de

Medienservice
KONTEXT public relations GmbH
Klaus Schardt
Melli-Beese-Straße 19
D-90768 Fürth
Phone +49 (0) 911 9747 8-0
Fax +49 (0) 911 9747 8-10
klaus.schardt(at)kontext.com
www.kontext.com

Download

PDF Download: 
Metz mecatech - Standort Zirndorf

Presse Kontakt:

Metz mecatech GmbH
PR Öffentlichkeitsarbeit
Ohmstrasse 55
90513 Zirndorf

Tel: +49 (0) 911 - 9706-0
Fax: +49 (0) 911 - 9706-233
E-Mail: presse@metz-mecatech.de